Mittwoch, 27. März 2013

MMM#13: Ich nun endlich auch: Nina-Cardi

Hipphipphooray!

Endlich durfte ich Sie auch nähen, die Nina-Cardi von Style Arc. Aber eigentlich beginnt die Geschichte schon viel früher: Es war einmal vor langer langer Zeit, da war die Prinzessin auf der Suche nach einem wunderschönen weißen Pferd. Und eines Tages kam ein wunderbarer Schimmel des Weges und die Prinzessin musste enttäuscht feststellen, dass dir lediglich buckelige und blutrünstige Schlächter zur Auswahl standen... Nun, irgendwie wird das jetzt zu kryptisch, oder? Märchentante wäre ICH sicher nicht geworden...

Ich glaube ich versuch es einfach nochmal in der Neuzeit und mit der Wahrheit:
Lange schon hatte ich nach einem schönen Struktur-Jersey gesucht, war aber nicht so wirklich fündig geworden (das hier gleich zum Anlass: hat jemand eine gute Quelle?) Dann gab es ihn jedoch aufeinmal bei Stoff&Stil im Ausverkauf. Wieso war der mir vorher nicht aufgefallen? Als ich ihn in den Händen hielt war sofort klar, was für eine Art Strickjacke ich daraus nähen möchte. Ein passendes Schnittmuster zu finden gestaltete sich jedoch wesentlich schwieriger als erwartet. Ich hatte auch genaue Vorstellungen: insgesamt, insbesondere am Rücken, körpernah geschnitten, bloss keinen "Sack", Schalkragen. Und irgendwie wurde ich nicht so richtig fündig. Doch dann war da. Der Schnitt! Ich hatte bei diversen Damen beim MeMadeMittwoch die Nina-Cardi gesehen. Doch leider haben die ihren Firmensitz in Australien. Da ist nicht viel mit grünem Gewissen und Nachhaltigkeit wenn man diesen Schnitt mal eben bestellt, oder? Also überlegte ich länger hin und her, die Versandkosten waren ja nun auch nicht unbedingt ein Schnäppchen. Aber da fand das Frollein wieder die perfekte Lösung (*husthust*): Warum nur ein Schnittmuster bestellen, wenn die doch viele schöne Schnitte im Angebot haben...Logisch, nech? Und so selbstlos von mir...

Letzte Woche flatterte dann endlich ein Brief aus Australien hier ein und gestern fand nun endlich die Vereinigung von Schnitt und Stoff statt. Ich muss sagen, ich bin echt zufrieden. Die Passform ist super, lediglich die Ärmel würde ich noch ein kleines bisschen länger machen, was aber an meiner Vorliebe für lange Ärmel liegt. (Für alle Nachmacherinnen: Ich trage normalerweise eine 38 und habe Size 6 genäht, den "Schal" habe ich gedoppelt, das fand ich die elegantere Lösung). Und ich überlege, auch noch das obere Vorderteil etwas zu verbreiten, um eventueller Oberweite etwas mehr Platz zu geben. Aber alles in allem ist das Meckern auf hohem Niveau. Was mir besonders gefällt ist die Taille. Die zaubert echt eine schöne Silhouette.


Und beim Nähen gab's gleich noch eine Premiere: endlich habe ich mal einen Blindstich genäht. Ich habe das zu früheren Zeiten mal probiert und für nicht realistisch schaffbar gehalten. Seitdem wurde es auch nicht mehr probiert, da kann ich schon stur sein. Jetzt stelle ich fest: gar nicht so schwer und beim passenden Stoff sieht es echt super aus.


Das einzige woran ich mich noch gewöhnen muss ist, dass Strickjacken bei mir grundsätzlich zusammen gebunden werden müssen. Bei dieser ist es aber nun mal so gedacht, dass sie offen herum baumelt. Aber daran gewöhne ich mich auch noch. Die nächste in Schwarz ist schon geplant, vielleicht mache ich sie sogar heute noch fertig. Und vielleicht mache ich dann ein Bindeband dazu ;-)

Ihr seht: Die Warterei auf den perfekten Schnitt hat sich also gelohnt. So ähnlich, wie auf den Traumprinzen auf dem weißen Pferd. Ihr wisst schon: man darf nicht suchen, man muss sich finden lassen. So wie es sich eben für eine ordentliche Prinzessin gehört (halt...Moment mal!…falsches Frauenbild!)

Was die anderen Damen so gezaubert haben findet ihr wie immer hier auf dem MeMadeMittwoch-Blog.

Es grüßt ganz lieb
Das Frollein

PS: Zum Winter da draußen verliere ich heute kein Wort, sondern halte es mit Grönemeyer: "Lache, wenns nicht zum Weinen reicht..."

Kommentare:

  1. oh ja, da hat sich das Schnittmuster vom anderen Ende der Welt aber gelohnt! Sieht sehr toll aus und steht dir wunderbar!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Der Cardi gefällt mir bei jedem Beitrag auf den ich stoße besser. Deiner macht da keine Ausnahme.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  3. Deine Jacke sieht wirklich toll aus! LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. oh ist die schön!!!
    und sie steht dir fantastisch!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schön und der Jersey hat eine tolle Farbe.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön!
    Der Schnitt ist echt der Knaller.

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht richtig toll aus.Steht dir Super.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  8. sehr schick :D ich bin ja auch so ein Fan von Strickjacken, die gehören für mich täglich dazu

    wenn du den Schnitt mal für länger nicht brauchst, könntest du ihn ja kurz rüber schicken? *klimper*

    LG
    Maria

    AntwortenLöschen