Montag, 5. August 2013

Bei der Hitze...

...bricht man ja mit so manchen Prinzipien. EIGENTLICH mag ich ja keine Achselshirts. Weder an Männern nich an kleinen Jungs. Geht ja mal gar nicht. Aber nun zerfliesst der große Nachwuchs-Tongtong ja förmlich. Unglaublich, wieviel mehr ein Schwitzekind noch schwitzen kann!
Nun kann er ja nunmal nicht nackig in den Kindergarten gehen, also hat er wenigstens ein paar selbstgenähte Tank-Tops bekommen.

Nach einem Ottobre-Freebie von hier (klick). Generell fällt dieses eher klein aus, also ruhig 1-2 Nummern größer nähen!



Unspektakulär,aber praktisch! Und wenn ich das so sehe: Es ist nicht so, dass ich die Stoffe nicht mag, aber zu meinen Lieblingsstoffen gehören sie auch nicht. Warum macht man sowas? Wieso vernäht man irgendwie immer die zweite Wahl? Kennt ihr das? Das muss sich unbedingt ändern.

Das ganze wandert jetzt noch zu Made for Boys (hier entlang: http://www.made4boys.blogspot.com). Dort wird schon nach den ersten Herbstteilen gefragt...sind trotz der Temperaturen schon in Arbeit ;-)

Es grüßt ganz lieb
Das Frollein



Kommentare:

  1. Ich finde sie sehen klasse aus ;) und genau richtig für kleine achwitzer...,meiner kleiner Herr ist auch so einer der Sorte ;)

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde sie schick! Vor allem das grüne mit der roten Einfassung, toller Kontrast!

    AntwortenLöschen
  3. Solche habe ich in der Mädchenvariante genäht. Mir geht es wie Dir, ich finde die Dinger nicht sooo kleidsam, aber nackig können die Minis ja nicht immer herumlaufen :-) Ich tu' mich auch schwer damit, meine Lieblingsstöffchen zu vernähen, aber mache es jetzt eisern, weil ja doch immer wieder neue Lieblingsstöffchen hinzukommen! Viele Sommergrüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Oje, das mache ich auch. Vor allen Dingen bei Klamotten für mich ärgert mich das beim Stoffe-Aussuchen (Nein, den nehme ich nicht, der ist zu schön!). Aber wenn es dann fertig ist, gefällt es mir meistens trotzdem super.
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Die eigentliche Frage ist, warum frau überhaupt zweite Wahl Stoff im Schrank hat... würde mein Mann sagen. Aber mir geht es genauso und der wird immer zuerst vernäht, denn den Schicken hebt man für den supertollen Schnitt/Anlass auf. ;-)
    Ich mag Deine Achselshirts sehr, an Männern mag ich sie auch nicht, aber an Kindern ist es ok.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Eigentlich sollte frau die schönsten Stoffe zuerst vernähen...schaff ich aber auch nicht :-) ES gibt ja immer wieder neue tolle Stoffe. Manchmal rücken Stoffe bei mir auch auf der Lieblingsskala hoch oder runter.
    Deine Shirts mag ich aber gern, vorallem den grünen Stoff mag ich gern.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  7. welch großartiger schnittlink, danke! ich find sie ja grundsätzlich auch scheußlich, aber bei diesen temperaturen einfach toll. hach. super, jetzt hab ich eine alternative zum abgekürzten regenbogenbodyruderleiberl ;)
    jaja, die kleinen füchslein und die haare. puh, meistens finden die leute seine frisur ja nett, aber sehr überzeugend klingts teilweise nicht. und letztens seine uroma meinte dauernd nur, ob ich denn nicht wisse, dass das ganz ganz schlecht sei für die augen, hihi. für meine augen jedenfalls nicht: ich finds so herzig anzusehen.
    ganz liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  8. Huhu, meine schwitzekinder schwitzen auch noch mehr als sonst - ich kenn das.Der Gratisschnitt is super, nehm ich auch gern. Und bei den Kleinen siehts doch vielsüßer aus als bei den Großen!
    und was hast du gegen den tollen Kroko&Pieps-Stoff von Hamburger Liebe? Ich liiiiiiiiebe das Design, aber leider bekomm ichs nirgendwo mehr zu kaufen. also wenn du noch was übrig hast und loswerden willst, meld dich doch bitte! tausche gegen andere streichelstöffchen oder bares :)

    AntwortenLöschen