Mittwoch, 7. August 2013

Kurz und schmerzlos...


... sind sowohl das, was ich heute zeigen will, als auch dieser Post :-)
Der große Nachwuchs-Tongtong brauchte unbedingt noch einen kurzen Schlafanzug. Also mal wieder in die 1b-Kiste gegriffen (klar, die Lieblingsstöffchen werden ja hier nie angeschnitten -siehe letzter Post...) und doch recht schnell genäht: als Oberteil ein Raglanshirt Nelson, in der Kurzarmversion ist die angegebene Armlänge meines Erachtens viel zu kurz -- Gedankennotiz an mich selbst. Und als Hose eine gekürzte Stripy Legs aus der Ottobre 6/09 in Gr 110 mit noch einer kleinen Appli (hauptsächlich auch zum Erkennen, wo vorne und hinten ist - sämtliche y-chromosomtragenden TongTongs hier haben damit offenbar ein massives Problem...)
Und das alles in der Junior-Lieblingsfarbe Grün...Kind glücklich, Mama glücklich, was will man mehr?


Und wieder ab damit zu Made4Boys: http://www.made4boys.blogspot.com

Es grüßt ganz lieb
Das Frollein
 

Kommentare:

  1. Sehr schön, selbstgenähte Schlafis liebt mein Kleiner auch in allen Varianten ;0)
    Hab gestern den HH-Liebe Stoff in Blau mit roten Bündchen zum Tanktop vernäht, und ja, auch bei uns ist es ein 1b-Wahlstoff ;0)
    Wirklich alle y-Chromosom-tragende Tong-Tongs :0)?

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, ALLE! Darum schreibe ich das so. Aber bei den Kleinen habe ich Hoffnung :0)

      Löschen
  2. Hallo! Die Kombi ist super. Die Applikation auf der Hose ist ne tolle Idee.

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  3. Mein Junge rafft das auch nicht mit dem Hinten und Vorne. Der Gatte bemüht sich, manchmal zieht er es gleich auf links an. Das beste war mal als er sein Schlafanzugshirt mit einem richtigen Shirt verwechselt hat und morgens vor der Arbeit damit und Jeans am Tisch saß. Ich fand da war irgendwas komisch an ihm. ;-)
    1b Stoff, aber trotzdem irgendwie cool kombiniert.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen