Mittwoch, 26. Juni 2013

MMM#21: Nun also auch in diesem Theater: Fame

Schon seit einer ganzen Weile habe ich bei Catherine die legendären Fame-Knip-Kleider bewundert und Daxis Variante hat mir dann endgültig mein Herz geraubt. Seitdem war klar: so eins brauche ich auch!
Problem war nur: die Knip-Ausgabe mit dem Schnitt war leider vergriffen. Gott sei dank habe ich aber neulich im Bloggerland (leider weiß ich nicht mehr, wo) mitbekommen, dass der Schnitt auch in einer älteren Stitch and Sew zu finden ist - und das auch noch mit deutscher Anleitung (die allerdings eher holprig übersetzt ist und an die ich mich nicht gehalten habe...). Gelesen und sofort bestellt und dann ging es von der Planungs- bis zur Ausführungsphase recht flott (für MEINE Verhältnisse - ein paar Monate waren es schon - was sagt das nun wieder über mich aus?)

Und nun hab ich eben auch eins. Aus einem schönen, recht festen Stöffchen von Stoff&Stil bei dem ich ernste Bedenken hatte, dass er zu steif ist, im Nachhinein erwies sich das aber als günstig.



 Genäht ist das Kleid in einer 38, nur die Vorderteile habe ich in 36 ohne Nahtzugabe am Ausschnitt zugeschnitten, da ich nach meiner Internetrecherche zu wissen glaubte, dass das Vorderteil mir gerne zu voluminös wirkt. Ausserdem habe ich die Ausschnitteile noch etwas an den Seiten eingekürzt bzw. nach unten versetzt, da sonst immernoch zu viel Stoff im Dekolleté war. Trotz der Änderungen finde ich, dass es dort noch immer zum "Auftragen" neigt, aber so finde ich es trag- und vorzeigbar.


Das Kleid neigt insgesamt dazu mir "nach oben hin abzuhauen", ich habe das Gefühl, das es mit nach-unten-Gezuppel noch besser sitzt. Gerade im Sitzen rutscht es schon etwas nach oben, so dass ich aufpassen muss, nicht zu tiefe Einblicke zu gewähren. Ich würde ja vermuten, das liegt daran, das mir die Taille zu tief säße, aber auch nach ausführlicher Inspektion meinerseits (...) ist die genau dort, wo sie sein soll. Kann mir jemand sagen, woran das liegt?

Hier nochmal von hinten, das Rückenteil hat auf Anhieb super gepasst.


Insgesamt klingt das alles sehr kritisch (so bin ich nunmal) und negativ, aber nee, stimmt nicht wirklich: Ich liebe mein neues Kleid!!!

Und wuaaaaaahhhh....fast vergessen: ich habe noch bei meinem Kleinkind-Muddi-Taschen-Fimmel noch ein paar Nahttaschen dazugebastelt. Wie man sich doch über die kleinen Dinge des Lebens SO freuen kann ;) Hätte mir mal jemand gesagt, wie piepeeinfach Nahttaschen sind, hätte es ganz sicher früher welche gegeben...

Ich habe unten übrigens brombeerfarbenes Schrägband und überlege jetzt hin und her, ob ich auch noch welches an den Ausschnitt mache. Was denkt ihr?

Auch nochmal kombiniert mit meiner (Kauf-) Jacke. Ich glaube, die brauche ich heute!


Taschen sind da, aber was fehlt? Klar, Freuden- Hüpfetest. Wer will schon ohne?


Heute ist es dann also so weit: Der letzte MMM vor der Sommerpause. Ein  lachendes und ein weinendes Auge...Was sie anderen Damen zum großen Finale gezaubert haben findet ihr heute nochmal hier auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Es grüßt ganz lieb
Das Frollein

Kommentare:

  1. superschön dein Kleid, steht Dir sehr gut.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir sehr gut! Mit dem Stoff ein wundervolles Sommergutelaunekleid.

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderschönes Kleid - wie für dieses Stöffchen gemacht...

    Da muss der Sommer jetzt aber wirklich kommen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ach, einfach ein Träumchen :))))))))))).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Den Kleid ist wunderschön geworden!! Da würde ich auch sofort reinschlüpfen :) und hey - was sind schon ein paar Monate von verlieben in den Schnitt bis zur Ausführung? Letztlich zählt doch das Ergebnis!
    LG Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ein paar Monate sind wie gesagt bei mir eher auf der schnellen Seite, einiges dauert viiiiiiieeeel länger (nicht unbedingt das Nähen, aber wenn man sich 1000 Sachen vornimmt, muss man eben 999 vorher machen ;)

      Löschen
  6. hallo dein mmm-autfit sieht klasse aus:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Kleid hast du genäht!Der Sommer kann kommen:)!

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein herrlichen Sommerkleid. Ich bin ganz begeistert.
    Mit dem nach oben rutschen habe ich nur bei Röcken Erfahrung. Dann ist meistens bei mir der Bund zu eng genäht. Hast du deine Position der Taille mit der Gummi - rumhüpf Aktion probiert?
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhmmmmmm......ich muss mich mal wieder als total ahnungslos outen: was ist die Gummi- Rumhüpf-Aktion?

      Löschen
  9. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Schnittjagd!
    Ich finde dein Kleid auch diese Woche wieder klasse! (Will auch haben...alle!) :-)
    Schrägband würde ich oben keines mehr hin machen - das wirkt, glaub ich, zu dem Wickeleffekt zu hart. Hab mir auch Gedanken gemacht, warum es hoch rutscht, aber so richtig weiß ich auch nicht... Es sieht auf den Bildern so aus, als wäre am Oberteil teilweise noch ein wenig zuviel Stoff. Ist das Kleid denn gefüttert? Ohne Futter "wandern" Kleider aus Baumwolle gerne mal.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein Kleid, der Hammer. Steht dir super.
    Ich würde es so lassen und den Ausschnitt nicht mehr betonen.
    Find dein Kleid perfekt.

    lg Elke

    AntwortenLöschen
  11. Das fertige Kleid ist die lange Anlaufzeit auf jeden Fall wert. Es ist wunderschön geworden und auch den Stoff finde ich so schön zu dem Schnitt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr schönes Sommerkleid, steht dir prima!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
  13. Sowas Bildschönes! Bin sprachlos! herzlichen Glückwunsch!
    lG
    Anna

    AntwortenLöschen
  14. Ein Traumkleid! Schnitt und Stoff gefallen mir sehr. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  15. Hey, das ist total klasse geworden! Gefällt mir richtig gut.

    Lg Anke

    AntwortenLöschen
  16. das ist so so schön!!!
    steht dir fabelhaft und sitzt wie angegossen!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  17. Taschen sind seeeehr wesentlich! Wunderschön, es steht dir hervorragend!

    AntwortenLöschen
  18. Ein gaaaaaaaaaanz wundervolles, superschönes Traunkleid!
    Den Schnitt hatte ich auch schon ins Auge gefasst und mit dem Stoff liebäugele ich auch;
    auf die Idee, beide zu kombinieren, wäre ich aber nicht gekommen, dabei sind sie ja echt wie füreinander gemacht!
    Hier steht übrigens was über die Taillenbestimmungs-Gummi-Methode:
    http://sewinggalaxy.blogspot.de/2012/11/bienvenue-en-allemagne.html
    LG von Katharina
    P.S: die Taschen sind super!

    AntwortenLöschen
  19. Toll, toll, toll! Der schöne Stoff passt wunderbar zu dem Schnitt. Mit dem Runtergezuppel und Hochgerutsche kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Ich habe noch nie ein richtiges Kleid genäht. Brombeerband am Ausschnitt? Hmm, das kannst Du ja mal grob dranstecken, dann siehst Du ja schon, ob es Dir gefällt. Dann hoffen wir jetzt mal auf hochsommerliche Temperaturen. Wir können hier nur mit 11 Grad dienen.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Ein wundervolles Kleid! Ich finde der Stoff passt einfach perfekt zum Schnitt! Toll! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  21. Es ist sehr gut gelungen, finde ich! Und wenn dann noch der Hüpftest funktioniert ;-)
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  22. Sehr schönes Kleid. Bzgl Deiner Frage vermute ich, dass es in der Taille vielleicht etwas zu eng ist. Wenn man die Arme hebt und wieder senkt, sollte das Kleid von alleine wieder in die richtige Position rutschen.
    Liebe Grüße
    H.
    mein Blog: http://jungsnaht.blog.de/

    AntwortenLöschen
  23. Das Kleid ist wunderschön geworden. Ich habe den Schnitt auch hier liegen, werde es wohl aber erst für das nächste Jahr nähen.

    VG NahTig

    AntwortenLöschen
  24. Das ist wirklich toll! Fachmännische Tipps zum Verrutschen kann ich nicht geben.
    Am Ausschnitt würde ich kein Schrägband annähen, wo er doch gerade so toll gelungen ist.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  25. Sehr schönes Kleid, gefällt mir gut.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschönes Kleid! Schnitt und Stoff passen einfach perfekt zusammen!

    Bezüglich dem Hochrutschen, glaube ich auch, dass es in der Taille vielleicht etwas zu eng ist. Dadurch kann das Kleid nicht richtig nach unten rutschen und haut immer nach oben ab. Ich hoffe, das hilft dir weiter.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  27. Wow ... das ist ein tolles Sommerkleid!
    So ein hübscher Stoff!
    Ich hab nicht das Gefühl, dass es aufträgt, ich find es allerliebst.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  28. Ein sehr stilvolles Kleid und es steht Dir ausgezeichnet. Kritisch bin ich auch immer mit meinen Teilen, ein Kleid habe ich allerdings noch nie für mich genäht und kann leider keine Tipps geben.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Das Kleid ist Dir (mal wieder) super gut gelungen. Antworten auf Deine Frage habe ich jedoch nicht, ich hab nicht mal annähernd so viel Näherfahrung wie Du :-/

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  30. Das Kleid sitzt bombig! Ich bin begeistert, auch von deiner Stoffwahl! Ich würde es bei dem unteren Schrägband belassen, weil der Ausschnitt so gut geworden ist.
    Herzlich, Frau Kirsche

    AntwortenLöschen
  31. Das seh ich erst jetzt? Gratuliere, ganz großartig!

    liebe Grüße! Daxi

    AntwortenLöschen
  32. Wunderschön! Ich finde es wunderschön, sitzt perfekt und der Stoff ist toll!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  33. Sehr schönes Kleid!!! Liebe Grüße, tabiwa

    AntwortenLöschen