Mittwoch, 5. Juni 2013

MMM#18: ich präsentiere heute...Die Kittelschürze!

... denn genau so ah die Rohfassung vom Kleid aus. Letzte Woche habe ich hier über mein "Kartoffelsackkleid" berichtet, das mich wirklich einiges an Nerven gekostet hat. Wie soll ich sagen: Das war schlimmer.

Für mein (bisher lediglich geplantes) Pintuck-Kleid besorgte ich mir die Ottobre 5/08 und beim Durchblättern sprang mich ein Schnitt an, den ich gerne mal probieren wollte (auch wenn mir das Beispielmodell jetzt nicht unbedingt ans Herz gewachsen ist...). Also habe ich gemessen, schnitt fleissig zu und heftete erstmal alles zusammen. Nach den Erfahrungen mit dem "Kartoffelsack" erschien mir das als gute Idee. Ein Glück, denn dieses sass NOCH schlechter. Kittelschürze eben. Und nur das wir uns richtig verstehen: Es gibt echt schöne Kittelschürzen! Stellt euch mal die schönste Kittelschürze vor, die ihr jemals gesehen habt...Nun, von der rede ich nicht!

Inzwischen habe ich schon erzählt bekommen und auf diversen Blogs lesen können, dass Ottobre-Schnitte wohl eher groß ausfallen. Aber das war es nicht allein. Der Rücken war für mich deutlich zu lang, dort habe ich 6 bis 7 cm rausgenommen (in der Mitte auch mehr als seitlich), die Abnäher habe ich hinten und vorn deutlich verlängert und vertieft und aus den Seiten auch nochmal ca. jeweils 4 cm von Vorder-und Rückenteil weggenommen. Und die Schultern versetzt. Und den Reissverschluss nach seitlich verlagert. Und die Armlöcher noch einige cm nach unten versetzt. Ich glaub, das wars.

Jedenfalls blieb vom eigentlichen Schnitt nicht so viel übrig, aber ich habe tapfer auch das Schnittmuster angepasst, um dann noch ein Futter einzunähen. Ich war wirklich oft seeeeeeehr versucht, es einfach in die Ecke zu feuern. Und weiss gar nicht, warum ich es doch durchgehalten habe (bin jetzt aber ganz froh drum...). Und hier ist es.



Hier die Rückansicht, hätte ich mir gestern im Wahn nicht versehentlich in das Rückenteil gesäbelt, säße das wohl auch noch ein bisschen besser *seufz*



Am Saum hab ich ausserdem ein Paspelband angenäht - das mag unorthodox sein, aber ich mags!



Und was soll ich sagen: Vor lauter Geändere habe ich die von mir noch zusätzlich geplanten Nahttaschen vergessen. Grummel. Aber eventuell hätte das dann an der Hüfte wieder doof abgestanden... Nun also so, denn eine Version zwei wird es wohl nicht geben...

Und weil es nicht fehlen darf: Das Hüpfefoto:



Ob Kittelschürzen oder Haute Couture - mehr selbstgemachte Kleidung findet ihr wie immer auf dem MeMadeMittwoch-Blog.

Es grüßt ganz lieb
Das Frollein

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Kleid,die Umänderungsarbeiten haben sich gelohnt. Das eingenähte Paspelband finde ich besonders gut gelungen!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
  2. Hui, da hat sich das durchhalten aber gelohnt :) Voll schick geworden ist das Keid. Und der Stoff ist ja mal sowas von Zucker...(wo hast Du den her????)
    Da hast Du Dir echt ein schönes Sommerteilchen geschaffen :)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Der Stoff ist von Stoff und Stil, aus der letzten Herbst-/Winterkollektion meine ich.
      Viele Grüsse!

      Löschen
  3. Sieht toll aus! Gut, dass du es nicht in die Ecke verbannt hast.

    AntwortenLöschen
  4. Kittelschürze? Aber von der sehr schicken Art. Das ist doch sehr hübsch geworden und steht dir sehr gut! Ein hübsches Kleid, wüde ich sagen. ;-)
    lG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, anfangs ging es schon deutlich in die Kittelschürzen-Richtung, ich hoffe mal, dass das jetzt nicht mehr so ist. ;-)

      Viele liebe Grüsse vom Frollein

      Löschen
  5. Die änderungen haben sich definitiv gelohnt... das sieht doch richtig klasse aus!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  6. Und wieder hast du es geschafft, das Kleid bestens anzupassen. Und die Idee, den Saum mit einem Paspelband abzuschließen finde ich sehr interessant.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. dein kleid sieht toll aus und di arbeit hat sich gelohnt:-))herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  8. also Kittelschürze war jetzt kein bisschen meine Assoziation...
    und die Idee mit der Paspel am Saum gefällt mir!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  9. also, ich finde es spitzenmäßig. es sieht einfach super aus und steht dir ungemein gut! gratuliere zu deinem durchhaltevermögen!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Die Arbeit hat sich aber gelohnt, passt perfekt! Den Stoff finde ich auch toll, der passt auch ganz ausgezeichnet zu dem Modell. Alles in allem ist es sehr stimmig geworden. Wenn du die Änderungen übertragen hast, könntest du den Schnitt ja sogar noch einmal nähen - mit Taschen - so gut, wie der jatzt passt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl es jetzt ja tatsächlich schneller gehen sollte ist mein Verhältnis zum Schnitt z.Zt wie soll ich sagen...unterkühlt. Ich glaube, im Moment mag ich nicht mehr. ;-)

      Löschen
  11. Es sitzt perfekt und macht auch bei deinem obligatorischen Sprung alles mit! Toller Stoff und auf keinen Fall Kittelschürze:-). Lg Verena

    AntwortenLöschen
  12. Also ich finde auch, dass sich die Mühe gelohnt hat! Einmal für mich einpacken bitte. ;-) Ich würde es nicht mehr ausziehen.

    AntwortenLöschen
  13. großartig kann ich da nur sagen!
    steht dir so gut!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  14. Ein schönes Kleid oder eine superschöne Edel-Schürze :-). Sieht wirklich gut aus und so ein figurbetontes Kleid mit RV fände ich ziemlich schwierig zu nähen - Respekt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  15. Die ganze Arbeit hat sich wirklich gelohnt: das Kleid ist toll! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  16. supi schick. Kompliment
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  17. Ja, das neue Schnittmuster sieht an dir jetzt wirklich toll aus!! Und ich kann gut verstehen, dass es vorerst kein zweites Mal geben wird ;) Die Idee mit dem Paspelband finde ich super.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde dein Kleid wunderschön, Stoff und Schnitt passen toll zusammen, super Muster und Farbe und besonders schön ist die weisse Schulterpasse dazu. Die Änderungen haben sich gelohnt, passt doch jetzt perfekt! Die Paspel am Saum ist auch ein besonders schönes Detail!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Das Durchhaltevermögen hätte ich nicht gehabt, oder vielleicht bei dem tollen Stoff schon. Das Endergebnis finde ich gelungen und sitzt gut. Die Paspel unten finde ich mehr als passend und gar nicht unorthodox.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen