Mittwoch, 21. Januar 2015

MMM#25: Mein erstes "kleines Schwarzes"

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist das neue Jahr schon wieder einige Tage alt und ich habe wieder lange nicht gebloggt. Wir haben Ende des Jahres dann doch noch ein paar Neuigkeiten bekommen, dies erst mal ein bisschen zu verarbeiten galt und wodurch meine Aufmerksamkeit erst mal gefangen war. Dazu bald mehr. Euch allen erstmal ein frohes, gesundes, ereignisreiches, aufregendes und glückliches 2015!

Was mich aus der Versenkung hervorlockt ist (mal wieder) der MeMadeMittwoch.
Ich habe mir irgendwann im letzten Jahr schon auch endlich mal ein "kleines Schwarzes" genäht, davon kann man doch nie genug haben, oder? Und so bleibt es wahrscheinlich auch nicht das Letzte ;-)
Der Schnitt ist Trixi von Style Arc, so wie auch hier in bunt gezeigt. 


Seitdem habe ich mehrmals angehabt und bin positiv überrascht, wie vielseitig es einsetzbar ist. Ich tanze leidenschaftlich gerne Swing. Aus irgendeinem Grund, passt das Kleid dafür für sehr gut, auch wenn es nun wirklich kein Swing-Schnitt ist bzw. der Ära entspricht.



 Zum abends weggehen kommt es mit Stiefeln und Lederjacke auch richtig lässig rüber. Das einzige "Problem" ist halt, dass Viskose-Jersey nun wirklich keine Pölsterchen verzeiht und sich ein möglicher verspeister Weihnachtsbraten sich ordentlich abzeichnet.
Und der Rücken ist diesmal etwas zu lang.


Zum Thema "Man kann Schwarz nicht vernünftig Fotographieren" äußere ich mich gar nicht erst, oder? Hm, ja, dachte ich mir.

Die Ärmel habe ich übrigens bereits fertig bei Stoff&Stil bestellt, ich habe ein langer Zeit drüber nachgedacht, ob ich normale Ärmel mache oder diese nehme und bin mit meiner Wahl nun sehr zufrieden.


Hübsche Hüpfe-Fotos wollten diesmal nicht wirklich gelingen, aber es gibt immer ein nächstes Mal, jetzt schicke ich erstmal zurück zum MeMadeMittwoch.wo sich heute Sylvia stellvertretend für den Leipziger Nähtreff vorstellt und gleich noch ein Blogger-Treffen ankündigt. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr?!

Es grüßt ganz lieb 
Das Frollein 

Kommentare:

  1. Wow wow wow, was für ein super Kleid, und es steht dir sooo gut! Die seitliche Raffung wirkt sehr raffiniert, den Schnitt muss ich mir gleich mal angucken, wo ich doch dieses Jahr ganz viele Kleider nähen will :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ist eine australische Firma und man wartet ein Weilchen auf die Post, aber es lohnt sich, finde ich

      Löschen
  2. Sehr schick, ach, und die Spitzenärmel....gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein sehr hübsches Kleid!
    Viele Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid sieht sehr schick aus, die Raffung schafft neben den Ärmeln einen beschönen hingucker

    AntwortenLöschen
  5. das Kleid schaut wirklich klasse aus.

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderschönes Kleid, steht dir ausgezeichnet. Ganz toll.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur toll dein kleines Schwarzes! Die Raffungen und die Spitzenärmel gefallen mir besonders gut. Das Kleid macht eine tolle Figur und steht dir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Sehr, sehr chic!
    Liebe Grüße,
    Fr. Kirsche

    AntwortenLöschen
  9. Todschick dein Kleid! Unter Jerseykleidern trage ich eigentlich immer ein Unterkleid, das "glättet" so manche Rundung.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Frollein,

    Dein kleines Schwarzes steht Dir ganz ausgezeichnet!
    Gegen Fressbäuchlein hilft auch schon so ein schicker "Speck-weg-Schlüppi" ;o)
    Vllt. sehen wir uns ja Anfang Mai.
    Ich würde mich sehr freuen, Dich mal im realen Leben kennenzulernen!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Oh ist das ein tolles Kleid - und wie das gut sitzt! Chapeau! Der Schnitt ist genial, schön weiblich und sinnlich. Ich hoffe, du hast viele Gelegenheiten, es auszuführen. Liebe Grüsse, Lottie

    AntwortenLöschen
  12. Super, dein kleines Schwarzes mit den hübschen Raffungen und kleinen Spitzenärmeln.
    Es ist ja schon gesagt worden, ein Unterkleid kann unter Jersykleidern sehr hilfreich sein.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Ein Traumkleid. Die Raffung vorn gibt ihm das besondere Etwas. Gefällt mir.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Fräulein TongTong ;)

    Dieser Schnitt steht Dir immer und immer und immer wieder ganz hervorragend. Diese Variante ist besonders sexy (darf man das so einfach sagen?).

    Ist das Kleid so kompliziert (für mich als nicht-so-oft-Kleider-Näherin) wie es aussieht?

    Viele Grüße vom anderen Ende der Stadt ;)
    Anke

    AntwortenLöschen